Background Image

Schnitt

Schnitt → Enthülsen → Kennzeichnung : Arbeiten zum Schneiden eines Leiters, zum Entfernen seiner Isolationshülle und zu seiner Kennzeichnung.

Fil pré-dénuder

Pré-dénudage de fils

Identification par marquage jet d'encre

Fils marqués jet d'encre

Double dénudage

Fils double isolation

Automate de coupe de fil

Robot de coupe

Marquage des fils

Tête d'impression jet d'encre

Schnitt:

Das Schneiden wird im Allgemeinen von einem Roboter automatisch ausgeführt. Dabei ist der Zweck der, von der Spule die richtige Kabellänge abzuwickeln und die auf dem Plan des Kunden festgelegte Länge abzuschneiden.

Wenn der Plan keine besonderen Toleranzen enthält, wenden wir folgende Toleranzen an:

Länge L größer als:

Länge L kleiner oder gleich:

Toleranz KABEL

Toleranz DRAHT

0 mm

200 mm

± 5 mm

± 5 mm

200 mm

500 mm

±10 mm

±10 mm

500 mm

2000 mm

±3%

±1%

2000 mm

5000 mm

±3%

±1%

5000 mm

150000 mm

±3%

±1%

Enthülsen:

Dieser Vorgang, der darin besteht, die isolierende Hülle des Kabels zu entfernen, kann entweder am Schneideroboter, oder unabhängig auf einer Enthülsungsmaschine (je nach Eigenschaften des Kabels) erfolgen.

Die Qualität der Crimpverbindung der Kabelschuhe hängt von der guten Ausführung der Enthülsung ab.

Nachstehend unsere Toleranzen für die Enthülsungslängen:

Enthülsung D größer als:

Enthülsung D kleiner oder gleich:

Toleranz

0 mm

50 mm

± 5 mm

50 mm

200 mm

± 10 mm

200 mm

500 mm

± 15 mm

500 mm

-

± 30 mm

Kennzeichnung:

Bei diesem Vorgang, der gleichzeitig mit dem Schnitt erfolgt, wird das Kabel mit „Tintenstrahl“ gekennzeichnet.

Das dient dazu, die Kabel untereinander unterscheiden zu können, insbesondere beim Zusammenbau eines Kabelbaums.

Schnittkontrolle:

  • Kontrolle der Entsprechung zum Plan / zur OF-Nomenklatur und zum Index
  • Kontrolle von Artikelnummer oder Bezeichnung / Plan bzw. OF-Nomenklatur
  • Kontrolle der Gesamtlänge nach Anweisung
  • Kontrolle der Farbe, der Länge von Entblößung und Enthülsung
  • Kontrolle des Vorhandenseins der Kennzeichnung an den Enden oder fortlaufend
  • Kontrolle der Kennzeichnung
  • Kontrolle, ob kein Einzeldraht nicht durchschnitten ist
  • Kontrolle des Aussehens des Schnittes: Gerader Schnitt
  • Kontrolle des Vorhandenseins der Isolierung am Ende vor dem Entblößen
  • Kontrolle der Mengen von OF / Maschine
  • Kontrolle des Aussehens der Drähte (Schürfstellen, Schönheitsfehler…)
Aktie :
Copyrights © 2015 Servica / Espace Client